Assised Hatching

Das Schlüpfen der Embryonen ist eine Voraussetzung für alle erfolgreichen Schwangerschaften und Geburten. Einige Embryonen schlüpfen jedoch nicht von alleine. In diesem Fall kann das assistierte Schlüpfen nützlich sein.
Dieser Prozess – bekannt als Schlupf – tritt normalerweise etwa fünf bis sieben Tage nach der Befruchtung des Eies auf natürliche Weise auf und wird zu einem Embryo.

Wer könnte von einem assistierten Schlupf profitieren?

Für Frauen kann ein assistiertes Schlüpfen empfohlen werden:
-38 Jahre oder älter
-Mit mindestens drei vorherigen IVF-Fehlern
-für die Embryonen mit dicker Schale
-für die Embryonen für die Konservierung
-für die Embryonen für die genetische Präimplantationsdiagnose
-für die Eier oder Embryonen von schlechter Qualität sind.
WhatsApp us whatsapp