Operationen

Laporoskopische Diognose

 

Um bestimmte Probleme zu diagnostizieren, muss ein Arzt direkt in den Bauch und in die
Fortpflanzungsorgane schauen. Dies kann mit Laproskopie erfolgen.

Das Wort Laproskopie kommt von den griechischen Wörtern und bedeutet “in den Bauch schauen”. Ein
Laproskop ist ein kleines Teleskop, das durch einen kleinen Einschnitt (Schnitt) in den Bauch eingeführt
wird. Es bringt Licht in den Bauch, so dass der Arzt hinein sehen kann. Die Laproskopie wird
normalerweise ambulant durchgeführt – Sie müssen nicht über Nacht im Krankenhaus bleiben.

In dieser Broschüre wird erklärt, warum Sie möglicherweise eine Laproskopie benötigen. Außerdem
erfahren Sie, was Sie während und nach dem Eingriff erwartet.

Verwendung der Laporoskopie

 

Es gibt mehrere Gründe, warum eine Laproskopie wird werden kann.
Wenn Ihr Arzt den Verdächtigen hat, dass Sie ein Problem haben,
können Sie sterben Diagnose Diagnose der Laproskopie Rechte. Die
Laproskopie kann gestellt werden, wenn Sie Probleme mit
Unfruchtbarkeit haben oder sterilisiert werden werden. Es wird auch
verwendet, um auf Eileiterschwangerschaft, Ursachen von
Beckenschmerzen und Massen zu gehören.

Neben der Verwendung des Laproskops zur Untersuchung des
Abdomens zur Diagnose eines Problems kann Ihr Arzt es auch zur
Behandlung gehören. Bei einem bestimmten Verfahren hat die
Laproskopie die Aufgabe einer Laparotomie geholfen. Bei der
Laproktomie wird der Bauch behandelt, um die Fortpflanzungsorgane
zu operieren.

Diagnose und Chirurgie

 

Die Laproskopie wird häufig zur Diagnose von Ursachen für
Bauchschmerzen eingesetzt. Wenn der Arzt feststellt, dass er den
Zustand während des Eingriffs behandeln kann, kann die diagnostische
Laproskopie zur operativen Laproskopie werden. Dieses Verfahren wird
zur Behandlung vieler Gesundheitsprobleme verwendet. Bevor Sie sich
einer Laproskopie unterziehen, werden Sie und Ihr Arzt das Verfahren
und jede andere Behandlung besprechen.

WhatsApp us whatsapp